Gutschein

Feinwaage

Kategorien Feinwaage

Der Begriff der Feinwaage - bzw. deren Bedeutung - hat in den letzten Jahren beständig nachgelassen. Ursprünglich war die Bezeichnung "Feinwaage" nur sehr genauen Wiegeinstrumenten vorbehalten, die vor allem ihre Bestimmung im Umgang mit wertvollen Materialien hatte, wo es stark auf eine möglichst hohe Genauigkeit ankam. Erkennungsmerkmale einer typischen, für diese Zwecke geeigneten Waage, waren in erster Linie die hochwertige Verarbeitung und die Kleingewichte für z.B Balkenwaagen. Zum Einsatz kamen Feinwaagen vor allem bei Juwelen, Mineralien und Edelmetallen.

Feinwaagen im digitalen Zeitalter

Diese genauen Waagen hatten natürlich einen gewissen Herstellungsaufwand, was sich damals in schwarzweiß Zeiten vor allem im relativ hohen Anschaffungspreis niederschlug. Wie bei Waagen generell ist dies im Zeitalter von Digitalwaagen eher obsolet, da auch preisgünstige Wiegeinstrumente mit Waaggenauigkeiten von 0, 01g aufwarten können. Trotzdem gibt es eine Vielzahl von Feinwaagen analoger Bauart, die auch in der heutigen Zeit noch ihren Zweck erfüllen. Der Vorteil liegt zu einem in der fehlenden Notwendigkeit der Kalibration, was gegebenfalls erneutes Nachwiegen und Gegenkontrolle überflüssig macht und in den relativ einfachen manuellen Bedienung.
Gratis Versand ab 75 €
Neutrale Verpackung
Eines der europaweit größten Sortimente an Rauchzubehör
CHF